Springe zum Inhalt

 

Praktischerweise hat sich an einem Samstag (22.04.17) mein erster Schwarm auf den Weg gemacht und sich unweit vom Bienenhaus niedergelassen. Es hatte gerade gerade mal 5° C. Er hing niedrig und konnte leicht eingefangen werden. Ich vermute das er aus dem Stock 5 kommt. Werde morgen mal nachsehen und ihn evtl. dort wieder einlogieren. Wobei ich vorher alle vorhandenen Brutwaben umlogiere, um möglichst schnell wieder ein starkes Volk zu haben, da ihm die Flugbienen wieder zufliegen werden.

Am 9. Dez. habe ich Oxalsäure geträufelt. Danach ist der Totenfall der Varroa, wie zu erwarten, stark angestiegen (s. Grafik). Nach nun einem Monat ging der Befall stark zurück. Nur ein Volk (Nr. 8) ist noch zu stark belastet (s. letzter dunkelgrauer Balken).

Kasten-Nr Gezählte Milben Ca. Milben/Tag Hochrechnung
2 19 4 456
5 26 5 624
6 24 5 576
7 17 3 408
8 49 10 1176
9 33 7 792
10 8 2 192
11 10 2 240
12 6 1 144

Da sich im Kasten 5 nur noch wenige Bienen befanden, jedoch eine blaue Königin zu sehen war, habe ich diese mit Kasten 6 vereint. Diese schienen keine Königin mehr zu haben.

milben_pro_tag

Die Anzahl der Milben hat sich weiter verringert, ist jedoch immer noch zu hoch. Mehr als eine pro Tag sollte es nicht sein. Daher habe ich noch Oxalsäure geträufelt.